Deutsch English
Sehr geehrter Besucher, Sie können sich anmelden oder ein Konto erstellen.
Kategorien

Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege -- Beiheft 31: Ausgrabungen in Sachsen 5

Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege -- Beiheft 31: Ausgrabungen in Sachsen 5
Bestellnummer: 5-4-B31
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 39,50€
zzgl. Versandkosten
Preis ohne MwSt.: 36,92€

Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Die vorliegende Ausgabe von Ausgrabungen in Sachsen ist mit über 580 Seiten sehr umfangreich geworden. Schon bei der ersten Konzeption des Bandes war vorgesehen, als Titelbild ein Foto von der Bergung des linienbandkeramischen Brunnens von Droßdorf zu zeigen. Der Erdblock, der den Brunnen enthielt, wurde vom Tagebau Peres zu einer Halle in Großstolpen transportiert und wird dort seither untersucht, wobei die geborgenen Hölzer zum Landesamt für Archäologie Sachsen nach Dresden gebracht, gescannt und konservatorisch behandelt werden. In Großstolpen selbst wurde eine kleine "Work-in-Progress"-Ausstellung konzipiert, um den zahlreichen Besuchern, die sich dort zu den regelmäßigen Führungen einfinden, weitere Informationen anzubieten. Der Artikel über die Untersuchungen in Droßdorf zählt zu einer ganzen Reihe von Beiträgen in diesem Band, die sich mit steinzeitlichen bzw. vorgeschichtlichen Befunden beschäftigen. Dabei liegen einige im Bereich des Braunkohlentagebaus im Südraum Leipzig, andere wurden im Vorfeld des Ausbaus der Bundesautobahn BAB 72 entdeckt. Wie im letzten Band der Ausgrabungen in Sachsen bereits erwähnt, bietet die Trassenarchäologie immer wieder die Möglichkeit, Einblicke in die archäologische Substanz einer Landschaft zu erhalten, von der ansonsten oft nur wenige Fundmeldungen vorliegen. Dies gilt in dieser aktuellen Ausgabe für Ausgrabungen, die im Vorfeld der Verlegung einer Ferngasleitung (FGL 02) zwischen Großenhain und Freital erfolgten. Umfangreich sind auch die Beträge zur Archäologie des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Berichtet wird u. a. aus Zwickau, Lößnitz, Frankenberg, Freiberg und Leipzig. Gleich vier Artikel widmen sich den Ausgrabungen in der Messestadt. Auch die Städte der Oberlausitz sind vertreten.
Bücher
Autor / Herausgeber Regina Smolnik, Carmen Liebermann et al. Hrsg.: Landesamt für Archäologie Sachsen
Größe 21 x 29,7 x 3 cm
Einband broschiert
Ort / Erscheinungsjahr Dresden 2016
Details 584 Seiten, 53 Beiträge mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Powered By OpenCart
Verlag Beier & Beran © 2021