Deutsch English
Sehr geehrter Besucher, Sie können sich anmelden oder ein Konto erstellen.
Kategorien

Siedlungsentwicklung im Umfeld des Domes – Magdeburg im 8.-14. Jahrhundert

Siedlungsentwicklung im Umfeld des Domes – Magdeburg im 8.-14. Jahrhundert
Bestellnummer: 4-4-71
ISBN: 9783944507408
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 49,00€
zzgl. Versandkosten
Preis ohne MwSt.: 45,79€

Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Die Mythen beschreiben Otto den Großen und seine Frau Editha als Gründer der Stadt Magdeburg. Schriftquellen und archäologische Befunde belegen hingegen eine weiter zurückreichende Geschichte. Anhand von vier ausgewählten archäologischen Ausgrabungen aus den Jahren 1998 bis 2000 wird der Frage nach den Ursprüngen der Siedlungsentwicklung im Umfeld des Magdeburger Domes nachgegangen. Dafür werden die Funde und Befunde ausführlich vorgestellt und in einen übergreifenden räumlichen Kontext gestellt. Einen Schwerpunkt der Arbeit bildet die Neubewertung der Keramik. Mithilfe statistischer Untersuchungen werden verschiedene Keramikgruppen herausgearbeitet. Ergänzend treten naturwissenschaftliche Analysen zur Datierung und Herkunft der Keramik hinzu.
Die materielle Kultur Magdeburgs spiegelt nicht nur die Entwicklung von der Kaiserpfalz zum Erzbistum wider, sondern auch die kulturelle Grenzlage zwischen Sachsen und Slawen.
Bücher
Autor / Herausgeber Brigitte Kunz - Hrsg. Harald Meller
Größe 30,1 x 21,5 x 2,1 cm
Einband Festeinband
Ort / Erscheinungsjahr Halle (Saale) 2017
Details 302 Seiten, Beiträge zum Stand der Forschung, zahlreiche Abbildungen, Karten und Diagramme, Tafeln und Pläne, Übersicht der Fund, in Farbe und S/W
Verlag Veröffentlichungen des LAD und Archäologie Sachsen-Anhalt – Landesmuseum für Vorgeschichte
Powered By OpenCart
Verlag Beier & Beran © 2018