Deutsch English
Sehr geehrter Besucher, Sie können sich anmelden oder ein Konto erstellen.
Kategorien

Burgenforschung aus Sachsen: Band 31/32 (2019/2020)

Burgenforschung aus Sachsen: Band 31/32 (2019/2020)
Bestellnummer: 1-2-31-32
ISBN: 9783957411426
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 15,00€
zzgl. Versandkosten
Preis ohne MwSt.: 14,02€

Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Die Landesgruppe Sachsen der Deutschen Burgenvereinigung freut sich Ihnen hiermit den Band 31/32 der Burgenforschung aus Sachsen zu präsentieren. Ursprünglich zum 30-jährigen Bestehen der Landesgruppe für 2020 vorgesehen, verschob sich die Drucklegung auf Grund der Folgen der Corona-Virus-Pandemie. Der Vorstand der Landesgruppe dankt ausdrücklich dem Herausgeber Herrn Ingolf Gräßler, der Redaktion sowie dem Verlag Beier & Beran für sein Engagement für diesen Band und die Fortsetzung unserer traditionsreichen Reihe.
Im vorliegenden Band werden schwerpunktmäßig neuere Forschungsergebnisse zu drei sächsischen Burg- und Schlossanlagen präsentiert. Der auch für die sächsische Landesgeschichte bedeutenden Anlage in Frauenstein im Osterzgebirge widmet unser Autor Andreas Hummel einen Beitrag zu den baulichen Umgestaltungen ab dem 16. Jahrhundert, während Konstantin Hermann die Historie und die Baugeschichte des weitgehend unbekannten, ebenfalls im Osterzgebirge liegenden Schlosses Naundorf in seiner Studie beleuchtet. Hendrik Bärnighausen untersucht hingegen die Bau- und Nutzungsgeschichte des Herrschaftssitzes Wechselburg von der Mitte des 16. bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts, der eng mit der Geschichte der Wettiner und der Schönburger verknüpft gewesen ist. Sowohl die Studie zu Frauenstein als auch die zu Wechselburg werden in den nächsten Heften fortgeführt.
Es schließen sich drei kleinere Studien an. Alexander Querengässer beleuchtet die Rolle von sächsischen Stadtbefestigungen zur Zeit des Nordischen Krieges, Peter Sachenbacher befasst sich mit der frühen Geschichte von Schloss Burgk an der oberen Saale und Werner Marckwardt bezieht Stellung zur Problematik der Kaiserpfalz Kirchberg und der Kirche von Lobeda bei Jena an der mittleren Saale.
Bücher
Autor / Herausgeber Herrausgeber: Im Auftrag der Deutschen Burgenvereinigung e. V. Landesgruppe Sachsen heraus-gegeben von Ingolf Gräßler
Größe Format A 5 (21,0 x 14,7 cm)
Einband Broschur
Ort / Erscheinungsjahr Langenweißbach 2020
Details 248 Seiten, 13 Beiträge zum Stand der Forschung, Rezensionen, zahlr. Abbildungen, Karten und Pläne in Farbe
Verlag Verlag Beier & Beran. Archäologischer Fachverlag
Powered By OpenCart
Verlag Beier & Beran © 2021