Deutsch English
Sehr geehrter Besucher, Sie können sich anmelden oder ein Konto erstellen.
Kategorien

Die Erfindung der Germanen. Frühe Römische Kaiserzeit 1. und 2. Jahrhundert n. Chr.

Die Erfindung der Germanen. Frühe Römische Kaiserzeit 1. und 2. Jahrhundert n. Chr.
Bestellnummer: 4-6-06a
ISBN: 9783944507675
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 11,00€
zzgl. Versandkosten
Preis ohne MwSt.: 10,28€

Menge:     - ODER -   Auf meinen Wunschzettel
Erst um die Zeitenwende, mit steigendem Expansionsbestreben des römischen Reiches, treten die Germanen ins Licht der Geschichte. „Die Erfindung der Germanen“ spielt auf die Fremdbezeichnung durch römische Geschichtsschreiber an – denn die heterogene Bevölkerung östlich der Rheingrenze, die aus zahlreichen Stämmen und Unterstämmen bestand, verfügte weder über eine eigene Schriftsprache noch kannte sie selbst einen derartigen Überbegriff oder verstand sich als ethnische Einheit.
Ein Ziel der Politik des ersten römischen Kaisers Augustus (reg. 27 v. Chr.–14 n. Chr.) war es, das römische Reich bis an die Elbe auszudehnen; dieses Vorhaben wurde jedoch durch die Niederlage dreier römischer Legionen in der Varusschlacht 9 n. Chr. aufgegeben. In der Folgezeit entwickelten sich jedoch vielgestaltige Kontakte zwischen Römern und Germanen, die von einzelnen kriegerischen Auseinandersetzungen, friedlichen Handelsbeziehungen bis zu Bündnispartnerschaften reichten.
Bücher
Autor / Herausgeber Arnold Muhl & Ralf Schwarz - Hrsg. Harald Meller
Größe 13,0 x 21,0 cm
Einband Klappbroschur
Ort / Erscheinungsjahr Halle (Saale) 2017
Details Begleitheft zur Dauerausstellung im Landesmuseum für Vorgeschichte Halle mit 136 Seiten, komplett farbig bebildert
Verlag Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt
Powered By OpenCart
Verlag Beier & Beran © 2018